Angezockt: Face Noir | Knappe Stunde angetestet

Da ist das Ding. Nach jahrelangen Versprechungen kommt endlich das erste Video. Heute teste ich mal „Face Noir“ an. Dabei handelt es sich um ein Point & Click Adventure von Mad Orange und Publisher Daeadalic Entertainment, welches in den 30ern in New York spielt. Man schlüpft in die Rolle des Privatdetektivs Jack Del Nero der den Auftrag bekommt ein Foto von der verzogenen Rotz-Göre, ich meinte Tochter eines reichen Mannes zu knipsen. Und so fängt alles an. Wie das Spiel mir gefällt und ob ich es weiter spielen würde erfahrt ihr im Video.

Dieses Video ist mein Erstes und vor allem der Start ist sehr holprig. Wenn es euch trotzdem gefallen haben sollte oder auch nicht, lasst ruhig einen Kommentar da. Hier auf der Seite oder bei Youtube. Ist mir eigentlich egal. Ich lese sie eh nicht. Kleiner Scherz. Natürlich werden alle Kommentare gelesen. Daumen hoch und Abo wäre auch super, aber natürlich kein Muss. Apropos, ich muss mal.

Und jetzt viel Spaß mit dem Video und schon mal ein schönes Wochenende!

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.